Wandertipps

  • Zum Aufwärmen ins Seebachtal
    Wanderung vorbei am Stappitzersee bis zur bewirtschafteten Schwussnerhütte (1.380m). Gehzeit ab Ort: 2 Std
  • Rabisch- und Groppensteinschlucht
    Romantische Wanderung durch die bizarre Schluchtenwelt, entlang eines tosenden Gebirgsbaches.
    Gehzeit bis Obervellach ca. 2 Std. Rückfahrt mit Taxi oder Postbus
  • Arthur von Schmidhaus 2.272m
    leichte Wanderung, Gehzeit ab Ort 3½ Std. Zufahrt bis Parkplatz Dölling (1.420m) mit Pkw oder Wandertaxi möglich. Ausgangspunkt für Touren auf das Säuleck (3085m) oder über die Mallnitzer Scharte zur Gießener Hütte
  • Hagenerhütte 2.446m
    leichte Wanderung, Gehzeit ab Jaming-Alm Parkplatz (1.680m) 2 Std., Auffahrt mit Wandertaxi oder Pkw möglich. Ausgangspunkt für Touren auf den Geiselkopf (2.974m)
  • Ankogel 3.248m
    mäßig schwierige Wander-/Felstour, Gehzeit ab Bergstation Ankogelbahn (2.631m) 2½ Std.

Die Mallnitzer Wanderwege bieten mehr: Auf 3 Höhenstufen finden Sie grandiose Naturerlebnisse im Nationalpark. Vom gemütlichen Tal-Spaziergang über Almen- und Hüttenwanderungen bis zum anspruchvollen 3.000er-Gipfelsieg!

Gute Planung ist die Voraussetzung für eine gelungene Wanderung. Im Online-Tourenportal der Nationalpark-Region finden Sie, was Sie brauchen:

> Tourenbeschreibungen
> Karte
> Höhenprofil
> Bilder
> Nützliche Tipps, z.B. die Fahrtzeiten des Nationalpark-Wanderbusses

Das alles zum Ausdrucken, Downloaden sowie als GPS-Daten!

Als Wanderübersicht von Mallnitz empfehlen wir das 3D-Wanderpanorama.
Mallnitzer Wanderpanorama West
Mallnitzer Wanderpanorama Ost